Logo von Cityinfo-koeln.de - Das alternative Köln Portal zur Rheinmetropole!
kostenlose Gewinnspiele
Glossar 0-9, A B-C D-E F-G H-J K L-M N-O P-S T-Z
Wichtige Anzeigen
Stadtplan
Stadtplan Koeln
Fahrplan
Wichtige Telefonnummern
Notruf:
Rettung & Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Allgemeiner ärztlicher Notdienst
01805 / 044100
Zahnärztlicher Notdienst
01805 / 986700
RheinEnergie Störungsmeldung
0180 / 2222600
Fahrplan u Tarifsauskunft KVB
01803 / 50 40 30
Urlaubsziele in den Alpen

Mutzen

Muze - Foto: WP-User: me - CC BY-SA 3.0
Unglaublich lecker und nicht gerade etwas für Kalorienzähler – die traditionellen Mutzen sind in jeder Hinsicht eine süße Versuchung aus dem Rheinland.

Mutzen oder auch Muze oder Munzen genannt, sind kleine süße Gebäckstücke, die im Rheinland vor allem in der Faschingszeit oder zu Silvester gerne serviert werden. Es handelt sich dabei um so genanntes Siedegebäck. Das bedeutet, dass der Teig (Mürb-, Hefe- oder Brandteig) in einer bestimmten Form in heißem Fett gebacken wird. Zum Frittieren verwendet man normalerweise geschmacksneutrale Öle oder Kokosfett.

Das Faschingsgebäck

In der Faschingszeit oder zu Silvester bekommt man die beliebten Mutzen liebevoll abgepackt an kleinen Ständen oder auf Märkten. Aber auch Zuhause sind sie schnell zubereitet. Für den Teig vermischt man Mehl, Eier und Zucker. Je nach Geschmack kann man noch unterschiedliche Aromen wie Vanille oder Rum hinzufügen. Anschließend wird der Teig auf einer Arbeitsplatte ausgerollt und in kleine Vierecke unterteilt. Diese werden dann in heißem Fett frittiert und vor dem Servieren  mit Zucker bestäubt. In einer etwas leichteren Variante kann der Teig auch aus Quark, Mehl, Ei und Zucker hergestellt werden. Die traditionelle Zubereitungsart (ohne Quark) ist jedoch am weitesten. verbreitet. Mutzen findet man hauptsächlich in Köln, am Mittleren Niederrhein, im Bergischen Land, am Mittelrhein und in der Eifel. Mutzen sind ein einzigartiges regionales Gebäck – vom Geschmack kann man sie am ehesten mit den Schweizer „Fasnachtschüechli“ vergleichen.

Druckansicht öffnen

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:
» Landkreis Köln
» Langel
» Lanxess Arena
» Libur
» Lind
» Lindenthal
» Lindweiler
» Lit.Cologne
» Literaturhaus Köln
» Live Music Hall
» Longerich
» Lövenich
» Marienburg
» Marienfeld
» Mauenheim
» Mediapark
» Melaten-Friedhof
» Merheim
» Merkenich
» Meschenich
» Mikwe (Judenbad)
» Millowitsch-Theater
» Mittelalter-Weihnachtsmarkt
» Monteure Theater
» Museum für Angewandte Kunst
» Museum für Ostasiatische Kunst
» Museum für verwandte Kunst
» Museum Ludwig
» Museum Schnütgen
» Musica Antiqua
» Musiktheater Werkschutz
» Mutzenmandeln
» Mülheim
» Müngersdorf
Entdecken und genießen.
Schiff am Rhein Theaterticket - Quelle: fotolia.de Museum Ludwig - Fotograf: Thomas Robbin - Lizenz: GNU-FDL
Sehenswertes von A-Z
Voller Leben und Geschichte, die dem Besucher jede Menge Highlights bieten.
Theater von A-Z
Mit weit über 60 registrierten Institutionen verfügt die Stadt über eine blühende Szene.
Museen von A-Z
Kölns Museen sind mehr als nur Schlechtwetter Programm, hier wird anschaulich und unterhaltsam präsentiert.

Fritz-Encke-Volkspark - Foto: Willy Horsch - GNU-FDL Karte Stadtteil Köln Köln erkunden
Parks und Grünflächen
Hier scheint die Natur ein ständiger Begleiter zu sein.
Stadtteile und Bezirke
Köln gliedert sich in 86 Stadtteile, die in neun Bezirken zusammengefasst sind.
Köln erkunden
Finden Sie empfohlene Rundwege, Stadtrundfahrten und die besten Stadtführungen.
Hinweis: Texte oder -ausschnitte dürfen ohne Zustimmung von Cityinfo-koeln.de nicht reproduziert werden!