Logo von Cityinfo-koeln.de - Das alternative Köln Portal zur Rheinmetropole!
kostenlose Gewinnspiele
Glossar 0-9, A B-C D-E F-G H-J K L-M N-O P-S T-Z
Wichtige Anzeigen
Stadtplan
Stadtplan Koeln
Fahrplan
Wichtige Telefonnummern
Notruf:
Rettung & Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Allgemeiner ärztlicher Notdienst
01805 / 044100
Zahnärztlicher Notdienst
01805 / 986700
RheinEnergie Störungsmeldung
0180 / 2222600
Fahrplan u Tarifsauskunft KVB
01803 / 50 40 30
Urlaubsziele in den Alpen

Mediapark

Mediapark - Foto: Evrim Sen. - Lizenz: CC-BY-SA-2.0
Der Mediapark Köln gilt als einzigartiges städtebauliches Projekt und kombiniert Wohnfläche, Kultur und Business.
Der Mediapark bringt Kölner Betriebe, sowie Einrichtungen der Medien- und Kommunikationsbranche mit kulturellen Einrichtungen und Wohnflächen für Kölns Einwohner  zusammen. Der Mediapark befindet sich im Kölner Stadtteil Neustadt-Nord auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs „Gereon“ und umfasst 20 Hektar Fläche. Die Bebauung der Grundstücke begann 1990, 2004 wurden die gesamten Bauarbeiten abgeschlossen. In den über 250 am Mediapark angesiedelten Unternehmen arbeiten mittlerweile an die 5000 Beschäftigte. Der MediaPark Köln bietet den ansässigen Unternehmen ebenso wie externen Besuchern eine Reihe von Services.

Wer sich für Kölner Kultur und Events interessiert, kommt am MediaPark Köln mittlerweile nicht mehr vorbei. Egal ob große, aufwendig organisierte Veranstaltungen oder kleinere Events, der MediaPark hat sich zum vielseitigen Veranstaltungsort entwickelt, der für jeden Geschmack etwas zu bieten hat: Das Cinedom etwa, in dem aktuelle Produktionen in höchster technischer Qualität in Anwesenheit von Hollywoodstars ihre Premieren feiern, oder das Programmkino mit seinen „Off-Hollywood“ Produktionen, sowie das Filmhaus, in dem Produktion und Hintergründe beleuchtet werden. Wer eine sorgfältige Auswahl an Neuerscheinungen des Buchmarktes mit fachkundiger Beratung sucht ist im MediaPark ebenfalls richtig.

Kölnturm - Foto: Elke Wetzig - Lizenz: GNU-FDL / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDer 148,5 m hohe „KölnTurm“, der gemeinsam mit drei weiteren Baukörpern ein Gebäudeensemble bildet, ist ebenfalls fixer Bestandteil des Mediapark Komplexes.
 

Druckansicht öffnen

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:
» Landkreis Köln
» Langel
» Lanxess Arena
» Libur
» Lind
» Lindenthal
» Lindweiler
» Lit.Cologne
» Literaturhaus Köln
» Live Music Hall
» Longerich
» Lövenich
» Marienburg
» Marienfeld
» Mauenheim
» Melaten-Friedhof
» Merheim
» Merkenich
» Meschenich
» Mikwe (Judenbad)
» Millowitsch-Theater
» Mittelalter-Weihnachtsmarkt
» Monteure Theater
» Museum für Angewandte Kunst
» Museum für Ostasiatische Kunst
» Museum für verwandte Kunst
» Museum Ludwig
» Museum Schnütgen
» Musica Antiqua
» Musiktheater Werkschutz
» Mutzen
» Mutzenmandeln
» Mülheim
» Müngersdorf
Entdecken und genießen.
Schiff am Rhein Theaterticket - Quelle: fotolia.de Museum Ludwig - Fotograf: Thomas Robbin - Lizenz: GNU-FDL
Sehenswertes von A-Z
Voller Leben und Geschichte, die dem Besucher jede Menge Highlights bieten.
Theater von A-Z
Mit weit über 60 registrierten Institutionen verfügt die Stadt über eine blühende Szene.
Museen von A-Z
Kölns Museen sind mehr als nur Schlechtwetter Programm, hier wird anschaulich und unterhaltsam präsentiert.

Fritz-Encke-Volkspark - Foto: Willy Horsch - GNU-FDL Karte Stadtteil Köln Köln erkunden
Parks und Grünflächen
Hier scheint die Natur ein ständiger Begleiter zu sein.
Stadtteile und Bezirke
Köln gliedert sich in 86 Stadtteile, die in neun Bezirken zusammengefasst sind.
Köln erkunden
Finden Sie empfohlene Rundwege, Stadtrundfahrten und die besten Stadtführungen.
Hinweis: Texte oder -ausschnitte dürfen ohne Zustimmung von Cityinfo-koeln.de nicht reproduziert werden!