Logo von Cityinfo-koeln.de - Das alternative Köln Portal zur Rheinmetropole!
kostenlose Gewinnspiele
Glossar 0-9, A B-C D-E F-G H-J K L-M N-O P-S T-Z
Wichtige Anzeigen
Stadtplan
Stadtplan Koeln
Fahrplan
Wichtige Telefonnummern
Notruf:
Rettung & Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Allgemeiner ärztlicher Notdienst
01805 / 044100
Zahnärztlicher Notdienst
01805 / 986700
RheinEnergie Störungsmeldung
0180 / 2222600
Fahrplan u Tarifsauskunft KVB
01803 / 50 40 30
Urlaubsziele in den Alpen

Millowitsch-Theater

Millowitsch Theater - Foto: WP-User: Superbass - Lizenz: GNU-FDL
Der erste Millowitsch, den wir aus den Quellen kennen war ein Puppenspieler, der diese Tradition an seinen Sohn Franz Andreas weitergab. Er verdiente sein Brot damit, an der rechtsrheinischen Seite die Passanten, die auf die Öffnung der Schiffsbrücke warteten mit seinen Schauspielen zu unterhalten.
Die nächsten Generationen erweiterten ihr wohl vererbtes Entertainment-Talent und bauten sich ein festes Theater und eine Köln übergreifende Popularität auf. Dabei wurde auch der Umstieg von Puppen- auf normales Theater vollzogen.
Kurz nach Kriegsende, im September 1945, wurde nach vielen Umzugsaktionen schließlich der heutige Standort in der Aachener Straße, nachdem er vor dem Krieg schon einmal auserkoren wurde, wieder eingeweiht. Den momentanen Vorsitz hat Peter Millowitsch inne, der bereits mit acht Jahren seine erste Rolle auf der Volkstheaterbühne spielen durfte. Wir durften ihn aber auch im Fernsehen und im Kino und außerdem auch als Drehbuchautor bewundern. 1999 übernahm er das Theater von seinem Vater, dem berühmten Willy Millowitsch, der im darauffolgenden Jahr verstarb. 

Kölner Schwänke und Musik



Peter Millowitsch schreibt die meisten Schwänke in bewährter Volkstheatermanier selber. Aber auch Auftritte von Kölner Musikgruppen, wie den Wise Guys, Bläck Fööss, und anderen bundesweit bekannten Größen, finden auf den Brettern des Familienunternehmens statt.

Das Millowitsch-Theater ist der richtige Ort für all diejenigen, die herzlich lachen und die Ernsthaftigkeiten des Lebens vergessen wollen – Sorgenfalten sind hier ausgeschlossen.

Millowitsch-Theater
Aachener Straße 5
50674 Köln
0221 272737-0
www.millowitsch.de


 
Druckansicht öffnen

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:
» Landkreis Köln
» Langel
» Lanxess Arena
» Libur
» Lind
» Lindenthal
» Lindweiler
» Lit.Cologne
» Literaturhaus Köln
» Live Music Hall
» Longerich
» Lövenich
» Marienburg
» Marienfeld
» Mauenheim
» Mediapark
» Melaten-Friedhof
» Merheim
» Merkenich
» Meschenich
» Mikwe (Judenbad)
» Mittelalter-Weihnachtsmarkt
» Monteure Theater
» Museum für Angewandte Kunst
» Museum für Ostasiatische Kunst
» Museum für verwandte Kunst
» Museum Ludwig
» Museum Schnütgen
» Musica Antiqua
» Musiktheater Werkschutz
» Mutzen
» Mutzenmandeln
» Mülheim
» Müngersdorf
Entdecken und genießen.
Schiff am Rhein Theaterticket - Quelle: fotolia.de Museum Ludwig - Fotograf: Thomas Robbin - Lizenz: GNU-FDL
Sehenswertes von A-Z
Voller Leben und Geschichte, die dem Besucher jede Menge Highlights bieten.
Theater von A-Z
Mit weit über 60 registrierten Institutionen verfügt die Stadt über eine blühende Szene.
Museen von A-Z
Kölns Museen sind mehr als nur Schlechtwetter Programm, hier wird anschaulich und unterhaltsam präsentiert.

Fritz-Encke-Volkspark - Foto: Willy Horsch - GNU-FDL Karte Stadtteil Köln Köln erkunden
Parks und Grünflächen
Hier scheint die Natur ein ständiger Begleiter zu sein.
Stadtteile und Bezirke
Köln gliedert sich in 86 Stadtteile, die in neun Bezirken zusammengefasst sind.
Köln erkunden
Finden Sie empfohlene Rundwege, Stadtrundfahrten und die besten Stadtführungen.
Hinweis: Texte oder -ausschnitte dürfen ohne Zustimmung von Cityinfo-koeln.de nicht reproduziert werden!