Logo von Cityinfo-koeln.de - Das alternative Köln Portal zur Rheinmetropole!
kostenlose Gewinnspiele
Glossar 0-9, A B-C D-E F-G H-J K L-M N-O P-S T-Z
Wichtige Anzeigen
Stadtplan
Stadtplan Koeln
Fahrplan
Wichtige Telefonnummern
Notruf:
Rettung & Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Allgemeiner ärztlicher Notdienst
01805 / 044100
Zahnärztlicher Notdienst
01805 / 986700
RheinEnergie Störungsmeldung
0180 / 2222600
Fahrplan u Tarifsauskunft KVB
01803 / 50 40 30
Urlaubsziele in den Alpen

Museum Schnütgen

Basilika St. Cäcilien als Standort des Museums Schnütgen -  Foto: Hans Peter Schaefer - Lizenz: GNU-
Das Museum Schnütgen ist einer der bedeutenden Plätze für die Ausstellung mittelalterlicher Kunst in Europa.
Im Ambiente des mittelalterlichen Kirchenbaus und im neuen Anbau können Besucher Kunst vom frühen Mittelalter bis zum Ausgang des Barock erleben. Den Grundstock der Sammlung christlicher Kunst vom 5. bis zum 19. Jahrhundert legte Alexander Schnütgen (1843-1918), der diese im Jahre 1906 der Stadt Köln schenkte. Alexander Schnütgen wollte die großartige Kunst des Mittelalters für die Nachwelt erhalten. Diese vergangene Welt erscheint heute fremd; umso wichtiger sie in Bildern dokumentiert zu wissen. Mit diesen Kunstwerken besitzt Köln eine der wichtigsten mittelalterlichen Sammlungen der Welt. Die Dauerausstellung beinhaltet Neuerwerbungen und Schenkungen sowie die in einer großen Bürgeraktion restaurierten Meisterwerke des Museums, die seit fünfzig Jahren in der Sammlung zu sehen waren.

Ihr erstes Haus erhielt die Sammlung Schnütgen im Jahr 1910 in einem dafür errichteten Anbau des Kunstgewerbemuseums am Hansaring. Hier blieb sie bis zum Umzug in das Deutzer Heribertkloster im Jahr 1932. Seit 1956 befindet sich das Museum Schnütgen in der Cäcilienkirche, der früheren Kloster- und Zunftkirche der Kölner Maler. Seit der Karolingerzeit war St. Cäcilien ein Damenstift, das 1475 in ein Kloster der Augustinerchorfrauen umgewandelt wurde. Dieses blieb bis zur Säkularisation 1802. Danach diente die Kirche dem ersten öffentlichen Krankenhaus Kölns als Krankenhauskapelle. Da dieses sogenannte Bürgerspital nach dem zweiten Weltkrieg nicht wieder aufgebaut werden sollte, wurde die halb zerstörte Cäcilienkirche in ein Museum umgewandelt. Hier fanden die geretteten Sammlungen des zerstörten Schnütgen-Museums ihren neuen Ort.

Das Museum wurde somit nicht nur zu einem der wichtigsten Plätze für die Erforschung und Ausstellung mittelalterlicher Kunst in Europa und Nordamerika, sondern auch zu einem Ort, an dem die Kunst vom frühen Mittelalter bis zum Ausgang des Barock im Ambiente eines mittelalterlichen Kirchenbaus zu sehen ist.

2001 wurde der Name des Hauses in Anlehnung an die ersten Dokumente der Gründerzeit in „Museum Schnütgen" umgewandelt. Unter den zahlreichen Sonderausstellungen des Museums Schnütgen haben ein paar der Ausstellungen besonderen Anklang gefunden. Die erste der großen Ausstellungen unter dem Titel „Rhein und Maas“ deckte sechs Jahrhunderte der kulturellen Wechselbeziehungen des Rhein-Maas-Gebiets ab. Sie wurde 1972 in Zusammenarbeit mit den belgischen Ministerien für französische und niederländische Kultur veranstaltet.

Im Moment sind das Museum Schnütgen und die St. Cäcilia jedoch wegen der Sanierung des Anbaus von Karl Band für Besucher geschlossen. Voraussichtlich im Spätsommer 2010 ist das Museum Schnütgen, das sich in der romanischen Kirche St. Cäcilia befindet, wieder für Besucher geöffnet. Mit einer neuen Ausstellungshalle ergibt sich dann auch die Möglichkeit, große Wechselausstellungen zu zeigen.

Cäcilienstraße 29
50667 Köln
0221 22122310
www.museenkoeln.de/museum-schnuetgen/


  
Druckansicht öffnen

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:
» Landkreis Köln
» Langel
» Lanxess Arena
» Libur
» Lind
» Lindenthal
» Lindweiler
» Lit.Cologne
» Literaturhaus Köln
» Live Music Hall
» Longerich
» Lövenich
» Marienburg
» Marienfeld
» Mauenheim
» Mediapark
» Melaten-Friedhof
» Merheim
» Merkenich
» Meschenich
» Mikwe (Judenbad)
» Millowitsch-Theater
» Mittelalter-Weihnachtsmarkt
» Monteure Theater
» Museum für Angewandte Kunst
» Museum für Ostasiatische Kunst
» Museum für verwandte Kunst
» Museum Ludwig
» Musica Antiqua
» Musiktheater Werkschutz
» Mutzen
» Mutzenmandeln
» Mülheim
» Müngersdorf
Entdecken und genießen.
Schiff am Rhein Theaterticket - Quelle: fotolia.de Museum Ludwig - Fotograf: Thomas Robbin - Lizenz: GNU-FDL
Sehenswertes von A-Z
Voller Leben und Geschichte, die dem Besucher jede Menge Highlights bieten.
Theater von A-Z
Mit weit über 60 registrierten Institutionen verfügt die Stadt über eine blühende Szene.
Museen von A-Z
Kölns Museen sind mehr als nur Schlechtwetter Programm, hier wird anschaulich und unterhaltsam präsentiert.

Fritz-Encke-Volkspark - Foto: Willy Horsch - GNU-FDL Karte Stadtteil Köln Köln erkunden
Parks und Grünflächen
Hier scheint die Natur ein ständiger Begleiter zu sein.
Stadtteile und Bezirke
Köln gliedert sich in 86 Stadtteile, die in neun Bezirken zusammengefasst sind.
Köln erkunden
Finden Sie empfohlene Rundwege, Stadtrundfahrten und die besten Stadtführungen.
Hinweis: Texte oder -ausschnitte dürfen ohne Zustimmung von Cityinfo-koeln.de nicht reproduziert werden!