Logo von Cityinfo-koeln.de - Das alternative Köln Portal zur Rheinmetropole!
kostenlose Gewinnspiele
Glossar 0-9, A B-C D-E F-G H-J K L-M N-O P-S T-Z
Wichtige Anzeigen
Stadtplan
Stadtplan Koeln
Fahrplan
Wichtige Telefonnummern
Notruf:
Rettung & Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Allgemeiner ärztlicher Notdienst
01805 / 044100
Zahnärztlicher Notdienst
01805 / 986700
RheinEnergie Störungsmeldung
0180 / 2222600
Fahrplan u Tarifsauskunft KVB
01803 / 50 40 30
Urlaubsziele in den Alpen

Langel

Karte Langel - Urheber: WP-User: TUBS - CC BY-SA 2.0 (commons.wikimedia.org)
Im Stadtteil Langel kann man nicht nur den Rhein entlang spazieren, sondern auch ins bunte Kölner Vereinsleben eintauchen

Mit rund 3200 Einwohnern zählt Langel zu den kleineren Stadtteilen Kölns, dabei kann Langel auf eine lange Geschichte zurückblicken: Bereits 965 wurde die Gegend als „Langalon“ erstmals erwähnt. Es wurden auch Gräber entdeckt, die auf eine noch ältere Besiedelung hinweisen. Im Laufe der Jahrhunderte herrschten hier teilweise strenge Einwanderungsbestimmungen: So mussten im 17. Jahrhundert alle Bürger vereidigt werden und die Bewohner hatten sich im Auftrag eines in der Nähe liegenden Klosters um den Kirchturm und die Glocken der Kirche zu kümmern, sowie deren Pfarrer aus eigener Tasche zu bezahlen. Langel wurde allerdings erst 1975 in die Stadt Köln eingegliedert.

In Langel gibt es ein aktives Vereinsleben. Der Sportverein ermöglicht auch ärmeren Familien die Ausübung von ausgefallenen Sportarten wie etwa Ballett. Die Freiwillige Feuerwehr und ihr Spielmannszug (eine Musiktruppe) veranstaltet das ganze Jahr über Umzüge, vor allem natürlich während des Kölner Karnevals. Außerdem sorgt ein Schwimmbad für Abwechslung. Die Infrastruktur ist ausreichend, könnte aber noch ausgebaut werden.

Clemenskirche - Foto: WP-User: A.Savin - GNU-FDL (commons.wikimedia.org) / Zum Vergrößern auf das Bild klickenZentrum Langels ist die katholische Sankt Clemens Kirche, die 1891 im neugotischen Stil errichtet wurde. Beachtenswert sind vor allem die Fresken, die in den 1980er Jahren aufwendig restauriert wurden. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist der Fronshof, ein bereits seit dem 10. Jahrhundert existierender Bauernhof, der nach einem Brand 1633 neu errichtet wurde und heute noch besichtigt werden kann. Ein Naturdenkmal ist die so genannte Friedenseiche, die 1871 gepflanzt wurde und heute noch an das Ende des deutsch-französischen Kriegs und die Gründung Deutschlands 1871 erinnert.

Langel lässt sich mit den Buslinien 164, 185 und 501 erreichen. Eine Straßenbahnverbindung wurde eingestellt, es laufen aber Verhandlungen, diese wieder aufzunehmen. Langel präsentiert sich heute als ruhige Wohngegend, die vor allem bei Familien immer beliebter wird. Im benachbarten Stadtteil Zündorf befindet sich mit der  Freizeitinsel Groov zudem ein beliebtes Erholungsgebiet. Langel selbst liegt übrigens direkt am Rhein. Am Rheinufer kann man daher Rad fahren, Inline skaten oder Spazieren gehen. Insgesamt lebt man hier fast wie in einer ländlichen Kleinstadt, ohne aber auf die Vorzüge, die der Ballungsraum Köln bietet, verzichten zu müssen.

Druckansicht öffnen

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:
» Landkreis Köln
» Lanxess Arena
» Libur
» Lind
» Lindenthal
» Lindweiler
» Lit.Cologne
» Literaturhaus Köln
» Live Music Hall
» Longerich
» Lövenich
» Marienburg
» Marienfeld
» Mauenheim
» Mediapark
» Melaten-Friedhof
» Merheim
» Merkenich
» Meschenich
» Mikwe (Judenbad)
» Millowitsch-Theater
» Mittelalter-Weihnachtsmarkt
» Monteure Theater
» Museum für Angewandte Kunst
» Museum für Ostasiatische Kunst
» Museum für verwandte Kunst
» Museum Ludwig
» Museum Schnütgen
» Musica Antiqua
» Musiktheater Werkschutz
» Mutzen
» Mutzenmandeln
» Mülheim
» Müngersdorf
Entdecken und genießen.
Schiff am Rhein Theaterticket - Quelle: fotolia.de Museum Ludwig - Fotograf: Thomas Robbin - Lizenz: GNU-FDL
Sehenswertes von A-Z
Voller Leben und Geschichte, die dem Besucher jede Menge Highlights bieten.
Theater von A-Z
Mit weit über 60 registrierten Institutionen verfügt die Stadt über eine blühende Szene.
Museen von A-Z
Kölns Museen sind mehr als nur Schlechtwetter Programm, hier wird anschaulich und unterhaltsam präsentiert.

Fritz-Encke-Volkspark - Foto: Willy Horsch - GNU-FDL Karte Stadtteil Köln Köln erkunden
Parks und Grünflächen
Hier scheint die Natur ein ständiger Begleiter zu sein.
Stadtteile und Bezirke
Köln gliedert sich in 86 Stadtteile, die in neun Bezirken zusammengefasst sind.
Köln erkunden
Finden Sie empfohlene Rundwege, Stadtrundfahrten und die besten Stadtführungen.
Hinweis: Texte oder -ausschnitte dürfen ohne Zustimmung von Cityinfo-koeln.de nicht reproduziert werden!