Logo von Cityinfo-koeln.de - Das alternative Köln Portal zur Rheinmetropole!
kostenlose Gewinnspiele
Glossar 0-9, A B-C D-E F-G H-J K L-M N-O P-S T-Z
Wichtige Anzeigen
Stadtplan
Stadtplan Koeln
Fahrplan
Wichtige Telefonnummern
Notruf:
Rettung & Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Allgemeiner ärztlicher Notdienst
01805 / 044100
Zahnärztlicher Notdienst
01805 / 986700
RheinEnergie Störungsmeldung
0180 / 2222600
Fahrplan u Tarifsauskunft KVB
01803 / 50 40 30
Urlaubsziele in den Alpen

Kölnischer Kunstverein

Kölnischer Kunstverein - Die Brücke - Foto: © Raimond Spekking / CC-BY-SA-3.0
Der Kölnische Kunstverein widmet sich zeitgenössischer Kunst nationaler und internationaler Künstler und engagiert sich für den Kölner Nachwuchs.

Der Kölnische Kunstverein ist eine gemeinnützige Einrichtung, die sich die Vermittlung von zeitgenössischer Kunst zur Aufgabe gemacht hat. Der Verein wurde bereits 1839 von Kölner Bürgern gegründet und ist noch heute eine wichtige Anlaufstelle für Künstler und Kunstinteressierte. Bereits im ersten Jahr zählte er 1300 Mitglieder – heute sind es rund 1600.

Bis in die 70er Jahre waren hauptsächlich die Werke von nationalen Künstlern zu sehen.  Mit der Zeit wurden dann aber immer mehr ausländische Talente gefördert. Für viele war der Verein ein Sprungbrett: Denn zahlreiche internationale Künstler haben ihre ersten Bilder in den Räumen des Vereins der Öffentlichkeit vorgestellt. Heute präsentiert der Verein zeitgenössische Kunst aus aller Welt.

Für Kunstinteressierte gibt es in der Einrichtung des Kölnischen Kunstvereins eine Menge zu entdecken: In den Ausstellungsräumen des renovierten Brücken-Gebäudes, dem Kino, dem Theater und den Atelierräumen findet sich genug Platz für ausdrucksstarke Kunstwerke. Das Ausstellungsprogramm beinhaltet Medienkunst, Performances, Konzerte und sogar Filme. Einmal im Jahr bietet der Kölnische Kunstverein einen Einblick in das Archiv: Die Aktion „Der springendes Punkt“ zeigt dann historische Ausstellungsstücke. Das Programm wechseln regelmäßig – so können die Besucher immer wieder kommen.

Der Kölnische Kunstverein fördert nicht nur bereits bekannte Künstler, sondern setzt sich auch für den Nachwuchs ein: Um jungen Künstlern nahezulegen, sich in Köln niederzulassen, stellt er jährlich 20 Atelierplätze zur Verfügung. Das Projekt wurde zusammen mit der RheinEnergieStiftung Kultur und der Imhoff Stiftung ins Leben gerufen. Für sein Engagement hat der Kölnische Kunstverein schon einige Preise erhalten: 2007 wurde er mit dem Art Frankfurt Preis ausgezeichnet. Diesen bekommen besonders tatkräftige und innovative Institutionen verliehen. Weitere Auszeichnungen erhielt der Verein von der Stiftung Kunst- und Kultur der Spardabank, der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kunstvereine und der Kunststiftung NRW, die ihm den Jumppreis verlieh.

Der Verein finanziert sich im Wesentlichen durch die Beiträge seiner Mitglieder. Aber auch öffentliche und private Gelder unterstützen die Einrichtung. Wer Mitglied im Kölnischen Kunstverein werden möchte, der kann sich auf der Internetseite koelnischerkunstverein.de informieren. Durch den Eintritt in den Verein genießt man viele Vorteile. Beispielsweise sind alle Ausstellungen für Mitglieder umsonst und man bekommt  Einladungen zu deren Eröffnungen.

Kölnischer Kunstverein
Die Brücke
Hahnenstraße 6
D-50667 Köln
Telefon +49 (0)221 217021
Telefax +49 (0)221 210651
www.koelnischerkunstverein.de

Druckansicht öffnen

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:
» Kaiser-Wilhelm-Ring
» Kalk
» Karnevalsession
» Kartäuserkantorei Köln
» Kartäuserkirche
» Kerpen
» Klettenberg
» Klettenbergpark
» Klingelpütz
» Klingelpützpark
» Klüngelpütz Kabarett-Theater
» Kolumba
» Konrad Adenauer
» Kunibertsturm (Weckschnapp)
» Kunst- und Museumsbibliothek der Stadt Köln
» Käsehaus Wingenfeld
» Käthe Kollwitz Museum
» Köln Marathon
» Köln-Düsseldorfer Rheinschiffahrt
» Kölner Dom
» Kölner Haie
» Kölner Hauptbahnhof
» Kölner Karnevalsmuseum
» Kölner Künstler-Theater
» Kölner Lichter
» Kölner Philharmonie
» Kölner Sektlauf
» Kölner Stadt-Anzeiger
» Kölner Zoo
» Kölnisch Wasser
» Kölnische Rundschau
» Kölnisches Stadtmuseum
» Kölsch
» Königsforst
Entdecken und genießen.
Schiff am Rhein Theaterticket - Quelle: fotolia.de Museum Ludwig - Fotograf: Thomas Robbin - Lizenz: GNU-FDL
Sehenswertes von A-Z
Voller Leben und Geschichte, die dem Besucher jede Menge Highlights bieten.
Theater von A-Z
Mit weit über 60 registrierten Institutionen verfügt die Stadt über eine blühende Szene.
Museen von A-Z
Kölns Museen sind mehr als nur Schlechtwetter Programm, hier wird anschaulich und unterhaltsam präsentiert.

Fritz-Encke-Volkspark - Foto: Willy Horsch - GNU-FDL Karte Stadtteil Köln Köln erkunden
Parks und Grünflächen
Hier scheint die Natur ein ständiger Begleiter zu sein.
Stadtteile und Bezirke
Köln gliedert sich in 86 Stadtteile, die in neun Bezirken zusammengefasst sind.
Köln erkunden
Finden Sie empfohlene Rundwege, Stadtrundfahrten und die besten Stadtführungen.
Hinweis: Texte oder -ausschnitte dürfen ohne Zustimmung von Cityinfo-koeln.de nicht reproduziert werden!