Logo von Cityinfo-koeln.de - Das alternative Köln Portal zur Rheinmetropole!
kostenlose Gewinnspiele
Glossar 0-9, A B-C D-E F-G H-J K L-M N-O P-S T-Z
Wichtige Anzeigen
Stadtplan
Stadtplan Koeln
Fahrplan
Wichtige Telefonnummern
Notruf:
Rettung & Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Allgemeiner ärztlicher Notdienst
01805 / 044100
Zahnärztlicher Notdienst
01805 / 986700
RheinEnergie Störungsmeldung
0180 / 2222600
Fahrplan u Tarifsauskunft KVB
01803 / 50 40 30
Urlaubsziele in den Alpen

Deutscher Bühnenverein (DBV)

Deutscher Bühnenverein Screenshot
Beim Deutschen Bühnenverein handelt es sich um einen Bundesverband der privaten und öffentlichen deutschen Theater und Orchester.
1846 in Oldenburg gegründet, gliedert sich der Verein in acht Landesverbände; Sitz ist jedoch in Köln. Erster Präsident war der Generalintendant des Königlichen Schauspiels Berlin, Karl Theodor von Küstner. Im Jahr 1935 wurde der Verband auf Anordnung des damaligen Reichspropagandaministeriums aufgelöst und erst 1947 in Köln wieder gegründet. In den nächsten Jahren standen dann vorwiegend die Oberbürgermeister großer Theaterstädte an der Spitze des Bühnenvereins. Erst 1989 wurde mit Prof. August Everding – erstmals nach Gustav Gründgens – wieder ein Intendant zum Präsidenten gewählt. Seit 2003 hat nun Prof. Klaus Zehelein die Leitung inne, während Rolf Bolwin geschäftsführender Direktor ist.

Aufgaben:


Der Deutsche Bühnenverein nimmt die Interessen seiner 430 Mitglieder sowohl in politischer als auch in arbeitsrechtlicher Hinsicht war, fungiert darüber hinaus beratend und veranstaltet Symposien und Weiterbildungen. Der Verband ist Mitglied der Performing Arts Employers Associations League Europe (PEARLE) und zudem Herausgeber des ältesten deutschen Theatermagazins „Die Deutsche Bühne“. 

St.-Apern-Straße 17-21
50667 Köln
Telefon 0221-208 12-0
www.buehnenverein.de


 
Druckansicht öffnen

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:
» DİTİB-Zentralmoschee
» DaS Theater
» Dellbrück
» Deutsche Sporthochschule Köln
» Deutsche Zentralbibliothek für Medizin
» Deutscher Evangelischer Kirchentag 2007
» Deutsches Sport und Olympia Museum
» Deutz
» Deutz-Chor
» Deutzer Brücke
» Dieter Wellershoff
» Dom
» Domplatte
» Domschatzkammer Köln
» Drama Köln e.V.
» Dreikönigenschrein im Kölner Dom
» Duft-Museum
» Dünnwald
» Edith Stein
» Ehrenfeld
» Eifel
» Eifelwasserleitung
» Eigelsteintorburg
» Eil
» Elsdorf
» Ensen
» Erftstadt
» Erzbischof von Köln
» Erzbischöfliches Diözesanmuseum (Kolumba)
» Erzbistum Köln
» Esch/Auweiler
Entdecken und genießen.
Schiff am Rhein Theaterticket - Quelle: fotolia.de Museum Ludwig - Fotograf: Thomas Robbin - Lizenz: GNU-FDL
Sehenswertes von A-Z
Voller Leben und Geschichte, die dem Besucher jede Menge Highlights bieten.
Theater von A-Z
Mit weit über 60 registrierten Institutionen verfügt die Stadt über eine blühende Szene.
Museen von A-Z
Kölns Museen sind mehr als nur Schlechtwetter Programm, hier wird anschaulich und unterhaltsam präsentiert.

Fritz-Encke-Volkspark - Foto: Willy Horsch - GNU-FDL Karte Stadtteil Köln Köln erkunden
Parks und Grünflächen
Hier scheint die Natur ein ständiger Begleiter zu sein.
Stadtteile und Bezirke
Köln gliedert sich in 86 Stadtteile, die in neun Bezirken zusammengefasst sind.
Köln erkunden
Finden Sie empfohlene Rundwege, Stadtrundfahrten und die besten Stadtführungen.
Hinweis: Texte oder -ausschnitte dürfen ohne Zustimmung von Cityinfo-koeln.de nicht reproduziert werden!