Logo von Cityinfo-koeln.de - Das alternative Köln Portal zur Rheinmetropole!
kostenlose Gewinnspiele
Glossar 0-9, A B-C D-E F-G H-J K L-M N-O P-S T-Z
Wichtige Anzeigen
Stadtplan
Stadtplan Koeln
Fahrplan
Wichtige Telefonnummern
Notruf:
Rettung & Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Allgemeiner ärztlicher Notdienst
01805 / 044100
Zahnärztlicher Notdienst
01805 / 986700
RheinEnergie Störungsmeldung
0180 / 2222600
Fahrplan u Tarifsauskunft KVB
01803 / 50 40 30
Urlaubsziele in den Alpen

Erzbistum Köln

Kölner Dom
Im Erzbistum Köln gibt es über hundert Wahlfahrtsorte. So liegen beispielsweise im Kölner Dom die Gebeine der Heiligen Drei Könige, die im Jahre 1164 dort hin gebracht wurden.

Geographie und Gliederung


Das Erzbistum Köln ist geographisch im Westen von Nordrhein-Westfalen und im Norden von Rheinland-Pfalz anzusiedeln und umfasst eine Fläche von 6,181 km2. Es ist eine der ältesten römisch-katholischen Diözesen und das größte Bistum im deutschsprachigen Raum. Im Erzbistum Köln gibt es um die 700 Pfarren, die die Heimaten von zirka 2,1 Millionen Katholiken sind. Der Kölner Dom, der 1880 fertig gestellt wurde, ist die Kathedrale und auch ein zentralen Identifikationsmerkmal des Erzbistums. Die Kirchenprovinz Köln fügt sich aus dem Erzbistum Köln und den Suffraganbistümern Aachen, Essen, Limburg, Münster und Trier zusammen. Der Kölner Erzbischof, seit 1989 Joachim Kardinal Meisner, ist somit auch der Metropolit der Kirchenprovinz Köln.

Geschichte


Der Heilige Maternus war der erste belegte Bischof von Köln. Er lebte am Beginn des vierten Jahrhunderts. Seit Ende des neunten Jahrhundert führen die Bischöfe von Köln den Titel des Erzbischofs. Im Laufe der Zeit waren die Kölner Erzbischöfe nicht immer nur geistliche, sondern eine Zeit lang (bis 1288) auch weltliche Herrscher. Außerdem war der Kölner Erzbischof einer der Kurfürsten des Heiligen Römischen Reichs deutscher Nation. Im Laufe des 16. Jahrhunderts und der Reformation konvertierten zirka zehn Prozent der Katholiken im Erzbistum Köln zum Protestantismus, was eine eher geringe Summe war. Im 19. Jahrhundert wurde von den preußischen Herrschern die „res mixtae“ durchgesetzt, die die Säkularisierung vorantrieb. Bis in die heutige Zeit ist das Erzbistum Köln sehr aktiv. So unterhält es seit 1954 eine Bistumspartnerschaft mit dem Erzbistum Tokio und etwas später wurde auch eine Partnerschaft mit dem Erzbistum Dresden-Meißen eingegangen. Außerdem war das Erzbistum Köln im Jahr 2005 der Ausrichter des 20. Weltjugendtags.

Im Erzbistum Köln gibt es über hundert Wahlfahrtsorte. So liegen beispielsweise im Kölner Dom die Gebeine der Heiligen Drei Könige, die im Jahre 1164 dort hin gebracht wurden.
Druckansicht öffnen

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:
» DİTİB-Zentralmoschee
» DaS Theater
» Dellbrück
» Deutsche Sporthochschule Köln
» Deutsche Zentralbibliothek für Medizin
» Deutscher Bühnenverein (DBV)
» Deutscher Evangelischer Kirchentag 2007
» Deutsches Sport und Olympia Museum
» Deutz
» Deutz-Chor
» Deutzer Brücke
» Dieter Wellershoff
» Dom
» Domplatte
» Domschatzkammer Köln
» Drama Köln e.V.
» Dreikönigenschrein im Kölner Dom
» Duft-Museum
» Dünnwald
» Edith Stein
» Ehrenfeld
» Eifel
» Eifelwasserleitung
» Eigelsteintorburg
» Eil
» Elsdorf
» Ensen
» Erftstadt
» Erzbischof von Köln
» Erzbischöfliches Diözesanmuseum (Kolumba)
» Esch/Auweiler
Entdecken und genießen.
Schiff am Rhein Theaterticket - Quelle: fotolia.de Museum Ludwig - Fotograf: Thomas Robbin - Lizenz: GNU-FDL
Sehenswertes von A-Z
Voller Leben und Geschichte, die dem Besucher jede Menge Highlights bieten.
Theater von A-Z
Mit weit über 60 registrierten Institutionen verfügt die Stadt über eine blühende Szene.
Museen von A-Z
Kölns Museen sind mehr als nur Schlechtwetter Programm, hier wird anschaulich und unterhaltsam präsentiert.

Fritz-Encke-Volkspark - Foto: Willy Horsch - GNU-FDL Karte Stadtteil Köln Köln erkunden
Parks und Grünflächen
Hier scheint die Natur ein ständiger Begleiter zu sein.
Stadtteile und Bezirke
Köln gliedert sich in 86 Stadtteile, die in neun Bezirken zusammengefasst sind.
Köln erkunden
Finden Sie empfohlene Rundwege, Stadtrundfahrten und die besten Stadtführungen.
Hinweis: Texte oder -ausschnitte dürfen ohne Zustimmung von Cityinfo-koeln.de nicht reproduziert werden!