Logo von Cityinfo-koeln.de - Das alternative Köln Portal zur Rheinmetropole!
kostenlose Gewinnspiele
Glossar 0-9, A B-C D-E F-G H-J K L-M N-O P-S T-Z
Wichtige Anzeigen
Stadtplan
Stadtplan Koeln
Fahrplan
Wichtige Telefonnummern
Notruf:
Rettung & Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Allgemeiner ärztlicher Notdienst
01805 / 044100
Zahnärztlicher Notdienst
01805 / 986700
RheinEnergie Störungsmeldung
0180 / 2222600
Fahrplan u Tarifsauskunft KVB
01803 / 50 40 30
Urlaubsziele in den Alpen

Ensen

Ensen - Urheber: Rolf H - Public Domain
Man nimmt an, dass der Name des direkt rechts vom Rhein gelegenen Stadtteils aus dem Keltischen stammt und so viel wie „fließendes Wasser“ bedeutet.
Dieser Begriff ist auf die Hochwasserproblematik zurückzuführen, die vorwiegend die Bewohner des benachbarten Westhoven betrifft. Der Name Ensen könnte demnach auch von „Insel“ abgeleitet worden sein, da die Ortschaft höher liegt als die angrenzenden Porzer Stadtteile. 

Alexianer Krankenhaus - Foto: WP-User: ocrho - Public Domain / Zum Vergrößern auf das Bild klickenGegen Ende des 18. Jahrhunderts zählte das Dorf Ensen etwa 160 Einwohner, die vor allem von Ackerbau, Fischfang und Weinbau lebten. Von den historischen Gebäuden sind aber nur noch wenige erhalten, etwa um die Pfarrkirche St. Laurentius herum, an der Kölner Straße und etwas abseits vom Ortszentrum mit dem Alexianer Krankenhaus. Die neugotische Kirche mag zwar bescheiden in ihren Ausmaßen sein, besitzt jedoch im Dachbereich eine besondere Detailbildung, was sie vom Rheinufer aus zu einem regelrechten Blickfang macht. Das „Convent und Krankenhaus der Alexianerbrüder“ ist eine moderne Fachklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Neurologie, die auf einem mehr als 800 Jahre alten Krankenpflegeorden basiert. Die symmetrische Anlage aus mehreren Flügeln befindet sich in einem Park und besitzt als Mittelstück eine Backstein- und Putzfassade im „Bergischen Barock“, die den Schlössern des 17. und 18. Jahrhunderts im bergischen Rheinland nachempfunden ist.   
     
Druckansicht öffnen

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:
» DİTİB-Zentralmoschee
» DaS Theater
» Dellbrück
» Deutsche Sporthochschule Köln
» Deutsche Zentralbibliothek für Medizin
» Deutscher Bühnenverein (DBV)
» Deutscher Evangelischer Kirchentag 2007
» Deutsches Sport und Olympia Museum
» Deutz
» Deutz-Chor
» Deutzer Brücke
» Dieter Wellershoff
» Dom
» Domplatte
» Domschatzkammer Köln
» Drama Köln e.V.
» Dreikönigenschrein im Kölner Dom
» Duft-Museum
» Dünnwald
» Edith Stein
» Ehrenfeld
» Eifel
» Eifelwasserleitung
» Eigelsteintorburg
» Eil
» Elsdorf
» Erftstadt
» Erzbischof von Köln
» Erzbischöfliches Diözesanmuseum (Kolumba)
» Erzbistum Köln
» Esch/Auweiler
Entdecken und genießen.
Schiff am Rhein Theaterticket - Quelle: fotolia.de Museum Ludwig - Fotograf: Thomas Robbin - Lizenz: GNU-FDL
Sehenswertes von A-Z
Voller Leben und Geschichte, die dem Besucher jede Menge Highlights bieten.
Theater von A-Z
Mit weit über 60 registrierten Institutionen verfügt die Stadt über eine blühende Szene.
Museen von A-Z
Kölns Museen sind mehr als nur Schlechtwetter Programm, hier wird anschaulich und unterhaltsam präsentiert.

Fritz-Encke-Volkspark - Foto: Willy Horsch - GNU-FDL Karte Stadtteil Köln Köln erkunden
Parks und Grünflächen
Hier scheint die Natur ein ständiger Begleiter zu sein.
Stadtteile und Bezirke
Köln gliedert sich in 86 Stadtteile, die in neun Bezirken zusammengefasst sind.
Köln erkunden
Finden Sie empfohlene Rundwege, Stadtrundfahrten und die besten Stadtführungen.
Hinweis: Texte oder -ausschnitte dürfen ohne Zustimmung von Cityinfo-koeln.de nicht reproduziert werden!