Logo von Cityinfo-koeln.de - Das alternative Köln Portal zur Rheinmetropole!
kostenlose Gewinnspiele
Glossar 0-9, A B-C D-E F-G H-J K L-M N-O P-S T-Z
Wichtige Anzeigen
Stadtplan
Stadtplan Koeln
Fahrplan
Wichtige Telefonnummern
Notruf:
Rettung & Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Allgemeiner ärztlicher Notdienst
01805 / 044100
Zahnärztlicher Notdienst
01805 / 986700
RheinEnergie Störungsmeldung
0180 / 2222600
Fahrplan u Tarifsauskunft KVB
01803 / 50 40 30
Urlaubsziele in den Alpen

Chor des Bach-Vereins Köln

Screenshot BACH-VEREIN KÖLN
Der Bach-Verein Köln wurde im Jahr 1931 mit der Intention gegründet, die unermesslichen geistigen und religiösen Werte, die J. S. Bach in seinen Werken hinterlassen hat, einem größeren Publikum zugänglich zu machen.
Hauptinitiator dieses neuen Chors war der damalige Orgellehrer und Dirigent Heinrich Boell, der alle zwei Wochen einen Bach-Abend in der Kartäuserkirche veranstalten wollte. Knapp sieben Jahre später, und unter der Führung von Michael Schneider, fanden die Auftritte des Bach-Chors zunehmend im Kölner Gürzenich statt. Mit Eröffnung der Kölner Philharmonie 1986 wurde der Prunksaal dann zur regelmäßigen Plattform des Vereins.

Künstlerische Leitung:


Im Laufe seines knapp 80-jährigen Bestehens haben viele bedeutende Dirigenten den Chor des Bach-Vereins geprägt und ihn zu einem der populärsten Konzertchöre der Rheinregion gemacht. Ein künstlerischer Leiter ist dabei besonders erwähnenswert: der Dirigent und Komponist Hermann Schroeder. Unter seiner 14-jährigen Leitung (1947-1961) und dank seiner denkwürdigen Oratorien- und Kantatenaufführungen in der Kirche St. Bruno wurde der Bach-Verein zu einem der führenden Ensembles in Köln. Auch sein Nachfolger Kurt Thomas, der den Chor sieben Jahre lang dirigierte, setzte wichtige musikalische Akzente.
2002 übernahm dann Thomas Neuhoff die Leitung des Vereins. Der mittlerweile stark verjüngte, etwa 55-köpfige gemischte Chor erweiterte sein Repertoire durch Aufführungen von A-cappella-Stücken oder solchen mit nur kleiner Orchesterbesetzung. Dadurch konnte die Präsenz im Kölner Konzertleben deutlich ausgebaut werden. 

Programm:


Neben den kompositorischen Werken Bachs, die nach wie vor im Zentrum der musikalischen Auseinandersetzung stehen (z.B. in der eigenen Konzertreihe „Bach+“), machen mittlerweile auch Stücke des 20. und 21. Jahrhunderts einen großen Teil des Repertoires aus. Gastauftritte in Salzburg, Frankreich, beim Warschauer Herbst, in Israel und Potsdam haben den traditionsreichen Bach-Chor dabei auch über die Grenzen Kölns hinaus bekannt gemacht. Weitere Höhepunkte der letzten Jahre waren – neben Gesprächskonzerten und Schülerprojekten – die Zusammenarbeit mit dem Philharmonischen Chor der Stadt Bonn sowie das Festkonzert anlässlich des 75-jährigen Bestehens des Bach-Vereins Köln.

Bach-Verein Köln e.V.
Victoriastraße 2
50668 Köln
0221 99 20 60 42
www.bach-verein.de
Druckansicht öffnen

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:
» Bahnhof Köln Eifeltor
» Basilika St. Andreas
» Bastei
» Bayenthal
» Beethovenpark
» Belgisches Viertel
» Bergisches Land
» Bibliothek/Mediathek der Kunsthochschule für Medien Köln
» Bickendorf
» Bilderstöckchen
» Blumenberg
» Blücherpark Köln
» Bocklemünd/Mengenich
» Botanischer Garten Köln
» Braunsfeld
» Brück
» Brüder Ewaldi
» Buchforst
» Buchheim
» Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI)
» Bundesverband deutscher Banken
» Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände
» c/o pop (Cologne On Pop)
» Casamax-Theater Köln
» Cassiopeia Theater Köln
» Chlodwigplatz
» Chorus Musicus Köln
» Chorweiler
» Christopher Street Day
» Claudius Therme
» Cologne Falcons
» Cologne Pride
» Cologne Triathlon (Köln-Triathlon)
» Colonius
» Comedia Theater Köln
» Concerto Köln
Entdecken und genießen.
Schiff am Rhein Theaterticket - Quelle: fotolia.de Museum Ludwig - Fotograf: Thomas Robbin - Lizenz: GNU-FDL
Sehenswertes von A-Z
Voller Leben und Geschichte, die dem Besucher jede Menge Highlights bieten.
Theater von A-Z
Mit weit über 60 registrierten Institutionen verfügt die Stadt über eine blühende Szene.
Museen von A-Z
Kölns Museen sind mehr als nur Schlechtwetter Programm, hier wird anschaulich und unterhaltsam präsentiert.

Fritz-Encke-Volkspark - Foto: Willy Horsch - GNU-FDL Karte Stadtteil Köln Köln erkunden
Parks und Grünflächen
Hier scheint die Natur ein ständiger Begleiter zu sein.
Stadtteile und Bezirke
Köln gliedert sich in 86 Stadtteile, die in neun Bezirken zusammengefasst sind.
Köln erkunden
Finden Sie empfohlene Rundwege, Stadtrundfahrten und die besten Stadtführungen.
Hinweis: Texte oder -ausschnitte dürfen ohne Zustimmung von Cityinfo-koeln.de nicht reproduziert werden!