Logo von Cityinfo-koeln.de - Das alternative Köln Portal zur Rheinmetropole!
kostenlose Gewinnspiele
Glossar 0-9, A B-C D-E F-G H-J K L-M N-O P-S T-Z
Wichtige Anzeigen
Stadtplan
Stadtplan Koeln
Fahrplan
Wichtige Telefonnummern
Notruf:
Rettung & Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Allgemeiner ärztlicher Notdienst
01805 / 044100
Zahnärztlicher Notdienst
01805 / 986700
RheinEnergie Störungsmeldung
0180 / 2222600
Fahrplan u Tarifsauskunft KVB
01803 / 50 40 30
Urlaubsziele in den Alpen

Bilderstöckchen

Karte Bilderstoeckchen - Urheber: Rolf Heinrich - Lizenz: Public Domain
Bilderstöckchen ist ein Stadtteil, der sich im Norden von Köln befindet und ungefähr eine Größe von 371 Hektar hat. Der Name leitet sich ab von einem Bilderstock, der zum ersten Mal 1556 urkundliche Erwähnung fand.
1898 begann man mit dem Bau des Bahnhofes sowie des Schlachthofes und dort, wo sich heute die Escher Straße befindet, entstanden die ersten Wohnhäuser. 1903 wurde an der Osterather Straße eine Schule errichtet, in den 1920er Jahren kamen noch mehr Mietshäuser dazu.

Bluecherpark - Foto: Elke Wetzig - Lizenz: GNU-FDL / Zum Vergrößern auf das Bild klickenZwischen 1910 und 1913 wurde hier außerdem der Blücherpark (oder vormals Herkulespark) angelegt, der als der erste städtische Park für die Vororte Ehrenfeld und Nippes gilt und nach dem preußischen Generalfeldmarschall Gebhard Leberecht von Blücher benannt wurde. Die Anlage hat eine Größe von rund 18,4 Hektar und entstand nach den Plänen des bekannten Gartenbauarchitekten Fritz Encke.
 
Nathanaelkirche - Foto: WP-User: Superbass - Lizenz: GNU-FDL / Zum Vergrößern auf das Bild klickenEbenfalls sehenswert im Stadtteil Bilderstöckchen ist die evangelische Nathanaelkirche, die 1965 fertiggestellt wurde und Platz für 300 Gläubige bietet. Der Bau ist sehr modern gestaltet, auffällig ist vor allem das großflächige Schieferdach und der markante Glockenturm, der 1974 vom Kirchengebäude abgesetzt an der Straßenkreuzung Escher Straße/Parkgürtel errichtet wurde.
Druckansicht öffnen

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:
» Bahnhof Köln Eifeltor
» Basilika St. Andreas
» Bastei
» Bayenthal
» Beethovenpark
» Belgisches Viertel
» Bergisches Land
» Bibliothek/Mediathek der Kunsthochschule für Medien Köln
» Bickendorf
» Blumenberg
» Blücherpark Köln
» Bocklemünd/Mengenich
» Botanischer Garten Köln
» Braunsfeld
» Brück
» Brüder Ewaldi
» Buchforst
» Buchheim
» Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI)
» Bundesverband deutscher Banken
» Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände
» c/o pop (Cologne On Pop)
» Casamax-Theater Köln
» Cassiopeia Theater Köln
» Chlodwigplatz
» Chor des Bach-Vereins Köln
» Chorus Musicus Köln
» Chorweiler
» Christopher Street Day
» Claudius Therme
» Cologne Falcons
» Cologne Pride
» Cologne Triathlon (Köln-Triathlon)
» Colonius
» Comedia Theater Köln
» Concerto Köln
Entdecken und genießen.
Schiff am Rhein Theaterticket - Quelle: fotolia.de Museum Ludwig - Fotograf: Thomas Robbin - Lizenz: GNU-FDL
Sehenswertes von A-Z
Voller Leben und Geschichte, die dem Besucher jede Menge Highlights bieten.
Theater von A-Z
Mit weit über 60 registrierten Institutionen verfügt die Stadt über eine blühende Szene.
Museen von A-Z
Kölns Museen sind mehr als nur Schlechtwetter Programm, hier wird anschaulich und unterhaltsam präsentiert.

Fritz-Encke-Volkspark - Foto: Willy Horsch - GNU-FDL Karte Stadtteil Köln Köln erkunden
Parks und Grünflächen
Hier scheint die Natur ein ständiger Begleiter zu sein.
Stadtteile und Bezirke
Köln gliedert sich in 86 Stadtteile, die in neun Bezirken zusammengefasst sind.
Köln erkunden
Finden Sie empfohlene Rundwege, Stadtrundfahrten und die besten Stadtführungen.
Hinweis: Texte oder -ausschnitte dürfen ohne Zustimmung von Cityinfo-koeln.de nicht reproduziert werden!