Logo von Cityinfo-koeln.de - Das alternative Köln Portal zur Rheinmetropole!
kostenlose Gewinnspiele
Sehenswürdigkeiten Historische Bauten Denkmäler Museen Sportstätten Sehenswürdigkeiten A-Z
Wichtige Anzeigen
Stadtplan
Stadtplan Koeln
Fahrplan
Wichtige Telefonnummern
Notruf:
Rettung & Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Allgemeiner ärztlicher Notdienst
01805 / 044100
Zahnärztlicher Notdienst
01805 / 986700
RheinEnergie Störungsmeldung
0180 / 2222600
Fahrplan u Tarifsauskunft KVB
01803 / 50 40 30
Urlaubsziele in den Alpen

Wasserturm

Wasserturm - Foto: WP-User: VollwertBIT - Lizenz: CC BY-SA 2.5
Der im Kölner Zentrum stehende historische Wasserturm ist mittlerweile ein Luxushotel mit altdeutschem Flair.
Der aus dem 19. Jahrhundert stammende ehemalige Wasserturm ist bedeutende Dokumentation der Stadtgeschichte. Die Außenfassade des Turmes ist weitgehend erhalten und lässt an seinen ehemaligen Verwendungszweck erinnern. Das im Turm untergebrachte Hotel spricht seine Besucher mit schlichten Zimmer und zwei Restaurants an; eines davon an der Turmspitze mit Aussicht über Köln.

Auch die Inneneinrichtung des Hotels passt sich der spiralförmigen Turmarchitektur im klassischen Sinne an. Kunstwerke verschiedener Künstler runden das Ambiente des Turmhotels ab. Gelungener Service im Turmhotel manifestiert sich in der großen Auswahl an Weinen, Menüoptionen und natürlich der grandiosen Aussicht über den Kölner Dom hinweg.

Der Kölner Wasserturm und seine beinahe 150 Jahre alten Mauern stehen mittlerweile unter Denkmalschutz. Die Geschichte der Kölner Wassertürme reicht bis ins Jahr 1840 zurück: Mit Beginn des Dampflokomotivenzeitalters und der benötigten Wasserversorgung um das deutsche Eisenbahnnetz zu versorgen, wuchs auch der Bedarf  an Wassertürmen. Die Vorläufer der Wassertürme waren Vorratsgefäße, die oft in den Bahnhöfen selbst zu finden waren. Später wurden Wassertürme auch für die Trinkwasserversorgung der Städter genützt, und um bei Bedarf in Zeiten von Epidemien sauberes Wasser zu haben.

Druckansicht öffnen

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:
» 4711-Haus
» Alter Markt
» Altstadt Nord
» Bastei
» Botanischer Garten Köln
» Dom
» Domplatte
» Eigelsteintorburg
» Flora
» Geusenfriedhof
» Gürzenich
» Kunibertsturm (Weckschnapp)
» Kölner Hauptbahnhof
» Kölner Zoo
» Mediapark
» Melaten-Friedhof
» Mikwe (Judenbad)
» Overstolzenhaus
» Praetorium
» Rathaus Köln
» Rheinpark
» Rheinseilbahn
» Spanischer Bau
» Tünnes und Schäl
Entdecken und genießen.
Schiff am Rhein Theaterticket - Quelle: fotolia.de Museum Ludwig - Fotograf: Thomas Robbin - Lizenz: GNU-FDL
Sehenswertes von A-Z
Voller Leben und Geschichte, die dem Besucher jede Menge Highlights bieten.
Theater von A-Z
Mit weit über 60 registrierten Institutionen verfügt die Stadt über eine blühende Szene.
Museen von A-Z
Kölns Museen sind mehr als nur Schlechtwetter Programm, hier wird anschaulich und unterhaltsam präsentiert.

Fritz-Encke-Volkspark - Foto: Willy Horsch - GNU-FDL Karte Stadtteil Köln Köln erkunden
Parks und Grünflächen
Hier scheint die Natur ein ständiger Begleiter zu sein.
Stadtteile und Bezirke
Köln gliedert sich in 86 Stadtteile, die in neun Bezirken zusammengefasst sind.
Köln erkunden
Finden Sie empfohlene Rundwege, Stadtrundfahrten und die besten Stadtführungen.
Hinweis: Texte oder -ausschnitte dürfen ohne Zustimmung von Cityinfo-koeln.de nicht reproduziert werden!