Logo von Cityinfo-koeln.de - Das alternative Köln Portal zur Rheinmetropole!
kostenlose Gewinnspiele
Essen & Trinken Restaurants in Köln Frühstück und Brunch Cafes und Bistros Biergärten Brauhäuser Weinlokale
Wichtige Anzeigen
Stadtplan
Stadtplan Koeln
Fahrplan
Wichtige Telefonnummern
Notruf:
Rettung & Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Allgemeiner ärztlicher Notdienst
01805 / 044100
Zahnärztlicher Notdienst
01805 / 986700
RheinEnergie Störungsmeldung
0180 / 2222600
Fahrplan u Tarifsauskunft KVB
01803 / 50 40 30
Urlaubsziele in den Alpen
Hotelsuche: Die Hotels der Domstadt auf einen Blick

Regionale Küche - Gegensätze, die perfekt harmonieren

Regionale Küche - Quelle: fotolia.de
Die Kölner Küche ist ein Ort voller scheinbarer Widersprüche. Allzu gerne werden süße und pikante Aromen gemischt und dadurch Auswärtige oft freudig überrascht. Hier werden Äpfel mit Fisch oder Kartoffeln und sogar der Braten mit Rosinen kombiniert.
Was sich zuerst nach geschmacklicher Unmöglichkeit anhört, wird in Köln zu einer Delikatesse, die man nie wieder missen möchte. Hier stellen wir ein paar Speisen vor, die auf keiner Kölner Speisekarte fehlen sollten.

Da Köln schon immer ein Handelsmittelpunkt war, waren hier schon sehr früh exotische Nahrungsmittel bekannt und neu erfunden. So auch die Muscheln nach rheinischer Art. Gemüse wie Zwiebeln, Lauch, Sellerie und Möhren werden in Butter angedünstet, mit Wein gelöscht, mit vielen Gewürzen verfeinert und in die geöffneten und gegarten Muscheln eingefüllt. Schließlich werden die ganzen Muscheln traditionell mit Schwarzbrot serviert.

Für die bodenständigeren Feinschmecker empfiehlt sich der Rheinische Sauerbraten, für den das Pferde- oder Rindfleisch bereits Tage vor dem Verzehr in eine Marinade und Gewürzmischung eingelegt werden muss. Allerdings gibt es auch Schweine-Sauerbraten, welcher vielerorts Pepse genannt wird. In der Soße, die später hinzugefügt wird, finden sich süße Elemente, wie z.B. Rosinen, Lebkuchen oder Aachener Printen. Die Beilage kann variieren.

Bekannt ist die Kölner Küche außerdem für ihre Blutwurst, die auch Flönz oder (mit Zwiebeln oder Roggenbrötchen serviert) rheinischer Kaviar genannt wird. Aber auch für Leckermäuler hat diese Stadt etwas Außergewöhnliches zu bieten: Die Mutzen sind kleine Kugeln (in anderen Gebieten auch Platten oder so genannte Mandeln), die aus frittiertem Mürbteig bestehen und mit allerlei Süßem angerichtet werden.

Das fließende Kölner Gold

Natürlich darf hier nicht das fehlen, wofür Köln über die Bundeslandgrenzen hinaus am berühmtesten ist - nämlich sein Bier. Das Kölsch ist ein enger Verwandter des Altbieres und ein obergäriges Vollbier, das in einem speziellen Glas, genannt Stange, getrunken wird. Serviert wird es vom Köbes, also dem Kellner der Kölner Brauhäuser.

Die Hans-Sion-Stiftung hat einen Wanderweg in Köln angelegt, der viele wichtige Brauhäuser auf dem Plan stehen hat und bei dem man auch noch die Stadt genießen kann. Die Wanderung dauert etwa drei Stunden und Informationen können an jeder Touristenstelle bezogen werden.

Posten Sie Ihr Lieblingsrestaurant über "Kommentar schreiben"!

Druckansicht öffnen

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:
» Asia-Küche - Acht Schätze oder mehr
» Mittelmeer Küche in Köln
» Lateinamerikanische Küche in Köln
» Kulinarik aus Osteuropa
» Orientalische Küche in Köln
» Gourmet- und Feinschmeckerrestaurants
» Frühstücken und Brunchen in Köln
» Cafés und Bistros in Köln – Genuss und Vielfalt
» Kölsch ist Tradition
» Brauhäuser in Köln
» Weinlokale und Weinkultur
Entdecken und genießen.
Schiff am Rhein Theaterticket - Quelle: fotolia.de Museum Ludwig - Fotograf: Thomas Robbin - Lizenz: GNU-FDL
Sehenswertes von A-Z
Voller Leben und Geschichte, die dem Besucher jede Menge Highlights bieten.
Theater von A-Z
Mit weit über 60 registrierten Institutionen verfügt die Stadt über eine blühende Szene.
Museen von A-Z
Kölns Museen sind mehr als nur Schlechtwetter Programm, hier wird anschaulich und unterhaltsam präsentiert.

Fritz-Encke-Volkspark - Foto: Willy Horsch - GNU-FDL Karte Stadtteil Köln Köln erkunden
Parks und Grünflächen
Hier scheint die Natur ein ständiger Begleiter zu sein.
Stadtteile und Bezirke
Köln gliedert sich in 86 Stadtteile, die in neun Bezirken zusammengefasst sind.
Köln erkunden
Finden Sie empfohlene Rundwege, Stadtrundfahrten und die besten Stadtführungen.
Hinweis: Texte oder -ausschnitte dürfen ohne Zustimmung von Cityinfo-koeln.de nicht reproduziert werden!