Logo von Cityinfo-koeln.de - Das alternative Köln Portal zur Rheinmetropole!
kostenlose Gewinnspiele
Kultur Museen Musik Theater Theater in Köln A-Z Kleinkunst Literatur Architektur Kinder
Wichtige Anzeigen
Stadtplan
Stadtplan Koeln
Fahrplan
Wichtige Telefonnummern
Notruf:
Rettung & Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Allgemeiner ärztlicher Notdienst
01805 / 044100
Zahnärztlicher Notdienst
01805 / 986700
RheinEnergie Störungsmeldung
0180 / 2222600
Fahrplan u Tarifsauskunft KVB
01803 / 50 40 30
Urlaubsziele in den Alpen

Puppentheater Lapislazuli

Kleinkunst in Köln - Quelle: fotolia.de
Rémy de Gourmont, ein französischer Schriftsteller, sagte einst: „Ein kleines Mädchen erwartet keine Liebeserklärungen von seiner Puppe; es liebt sie, und damit gut. So sollte jede Liebe sein“.
So könnte man auch die Beziehung Heide Hamanns zu ihrem Puppen-Ensemble bezeichnen, die sie 1978 durch die Gründung des Puppentheaters Lapislazuli offiziell bekannt machte.
Dieses Theater war allerdings für die nächsten zehn Jahre noch ein Reisetheater, welches immer mal wieder durch die Lande zog, wenn seine Schöpferin nicht gerade mit Regieassistenz und dem Verfassen von Drehbüchern für das öffentliche Fernsehen beschäftigt war.

Im Jahre 1988 war es dann so weit, dass sie sich in einem alten Schulpavillon einrichtete und niederließ – das Reisetheater wurde aber nicht eingestellt, sondern sollte ein zweites Standbein für das Ensemble, vor allem in der Anfangszeit des festen „Wohnsitzes“ sein. Dieser wurde von der Johannes-Gutenberg-Realschule in Bergisch Gladbach zur Verfügung gestellt, da er in dieser Form nicht mehr gebraucht wurde. Seit 2009 ist der Puppen- und Schauspieler Gerd J. Pohl der Intendant des Pavillons.

Puppenkunst für Groß und Klein


Bisher wurden hier über 25 verschiedene Stücke des hauseigenen Puppentrupps gezeigt, wobei auch oftmals Gastspieler oder auch Musiker herzlich eingeladen waren, das Publikum im Pavillon zum Staunen zu bringen. Wohlgemerkt ist das Programm nicht nur für die Kleinen gedacht – es gibt sogar Stücke, die extra für Erwachsene umgesetzt oder geschrieben worden sind. Hier schaffen es die Macher hinter der Bühne eine einmalige Stimmung durch Puppen zu kreieren. Ein einzigartiges Erlebnis, das kein Kölner und Köln-Besucher verpassen sollte.

Die Stücke Pohls und Hamanns sind sehr vielseitig, haben ihre traurigen, spannenden und natürlich auch lustige Seiten. Das Schöne an ihnen ist, dass sie sehr gehaltvoll, aber nicht allzu sehr belehrend sind. Man merkt, dass die Geschichten, die vom Märchen über Trollgeschichten bis hin zur modernen Kindergeschichte vieles behandeln, mit sehr viel Liebe gestaltet und ausgeschmückt worden sind.

Wer allerdings schon alle Stücke gesehen hat und schon auf die nächsten wartet, der kann seine Ungeduld dadurch zähmen, indem er die Kurse für Erwachsene oder für Kinder direkt im Theatergebäude besucht.

Puppentheater Lapislazuli, Berg. Gladbach
Am Pangenfeld, Schulhof
51429 Bergisch Gladbach
Telefon: 02204 54636
Fax: 02204 52162
Druckansicht öffnen

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:
» Arkadas Theater – Bühne der Kulturen
» ARTheater Köln
» Atelier-Theater Köln
» Casamax-Theater Köln
» Cassiopeia Theater Köln
» Comedia Theater Köln
» DaS Theater
» Freies Werkstatt-Theater Köln
» Galant-Theater Köln
» Gloria Theater
» Horizont Theater
» Hänneschen-Theater
» INTEATA Theater
» Klüngelpütz Kabarett-Theater
» Kölner Künstler-Theater
» Millowitsch-Theater
» Monteure Theater
» Musiktheater Werkschutz
» N.N. Theater Neue Volksbühne Köln
» Oper Köln
» Orangerie-Theater
» Scala-Theater
» Schauspiel Köln
» Severins-Burg-Theater
» Studiobühne Köln
» Theater am Dom
» Theater am Sachsenring
» Theater Das Spielbrett
» Theater der Keller
» Theater im Bauturm
» Theater im Hof
» Theater Michoels
» Theater Pusteblume
» Theater Tiefrot
» Theaterhaus Köln
» Theaterpädagogisches Zentrum Köln
» Theaterwissenschaftliche Sammlung Schloss Wahn
Entdecken und genießen.
Schiff am Rhein Theaterticket - Quelle: fotolia.de Museum Ludwig - Fotograf: Thomas Robbin - Lizenz: GNU-FDL
Sehenswertes von A-Z
Voller Leben und Geschichte, die dem Besucher jede Menge Highlights bieten.
Theater von A-Z
Mit weit über 60 registrierten Institutionen verfügt die Stadt über eine blühende Szene.
Museen von A-Z
Kölns Museen sind mehr als nur Schlechtwetter Programm, hier wird anschaulich und unterhaltsam präsentiert.

Fritz-Encke-Volkspark - Foto: Willy Horsch - GNU-FDL Karte Stadtteil Köln Köln erkunden
Parks und Grünflächen
Hier scheint die Natur ein ständiger Begleiter zu sein.
Stadtteile und Bezirke
Köln gliedert sich in 86 Stadtteile, die in neun Bezirken zusammengefasst sind.
Köln erkunden
Finden Sie empfohlene Rundwege, Stadtrundfahrten und die besten Stadtführungen.
Hinweis: Texte oder -ausschnitte dürfen ohne Zustimmung von Cityinfo-koeln.de nicht reproduziert werden!