Logo von Cityinfo-koeln.de - Das alternative Köln Portal zur Rheinmetropole!
kostenlose Gewinnspiele
Glossar 0-9, A B-C D-E F-G H-J K L-M N-O P-S T-Z
Wichtige Anzeigen
Stadtplan
Stadtplan Koeln
Fahrplan
Wichtige Telefonnummern
Notruf:
Rettung & Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Allgemeiner ärztlicher Notdienst
01805 / 044100
Zahnärztlicher Notdienst
01805 / 986700
RheinEnergie Störungsmeldung
0180 / 2222600
Fahrplan u Tarifsauskunft KVB
01803 / 50 40 30
Urlaubsziele in den Alpen

Altstadt Nord

Kirche Groß St. Martin - Foto: Thomas Robbin - Lizenz: GNU-FDL
Die beiden Teile der Innenstadt, Altstadt-Nord und Altstadt-Süd, bilden gemeinsam die Stadtmitte von Köln. Eines muss jedoch erwähnt werden: Unter „Altstadt“ wird oft nur das Viertel um Groß St. Martin, kurz das „Martinsviertel“ verstanden
Dieses macht aber nur einen Bruchteil jener Fläche aus, über die sich das Kölner Stadtgebiet zwischen dem 12. Jahrhundert und dem beginnenden Industrie-Zeitalter erstreckt hat. Der mittelalterliche Stadtteil (Altstadt-Nord und -Süd) wird durch die Kölner Ringe halbkreisförmig umschlossen und so zur Neustadt hin abgegrenzt. Der mächtige Mauerring diente der immer größer werdenden Ansiedlung damals als Schutz gegen den Einfluss der erzbischöflichen Stadtherren und bestimmte das Maß der städtebaulichen Entwicklung Kölns. Im Osten bildet der Rhein eine natürliche Grenze zwischen der Innenstadt und Deutz, während die Ostwestachse Cäcilienstraße–Neumarkt–Hahnenstraße die Trennungslinie der beiden Altstadtteile darstellt. 

Kölner Stadtgeschichte:


Die Altstadt-Nord gilt sozusagen als Keimzelle Kölns – sie existierte bereits als Siedlung vor dem Jahre 50, in dem die Stadt zur Colonia Claudia Ara Agrippinensium ernannt wurde. Dieser Stadtteil hat unter anderem den Dom zu bieten, das als Weltkulturerbe geltende Wahrzeichen der Stadt Köln. Auch zahlreiche andere Sehenswürdigkeiten wie das Rathaus, diverse Museen, das Zeughaus, romanische Kirchen und historische Bürgerhäuser (zum Teil Rekonstruktionen aus den 1930er Jahren, die nach dem 2. Weltkrieg wiederaufgebaut wurden). In der Altstadt-Nord befinden sich auch das berühmte Hänneschen-Theater und zwei der am stärksten frequentierten Shoppingmeilen Deutschlands: die Hohe Straße und die Schildergasse.  

Das „Martinsviertel“:


Das Viertel rund um die ehemalige Benediktinerstiftskirche Groß St. Martin war im Laufe der Zeit immer wieder Veränderungen und Zerstörungen ausgesetzt. Dennoch hat sich hier das Bewusstsein durchgesetzt, dass die Charakteristika des bürgerlichen Bauens wenigstens in groben Zügen erhalten werden müssen. Das gilt auch für den westlich anschließenden Alter Markt, der wie kein anderer Altkölner Platz zum Gegenstand künstlerischer Darstellung geworden ist. Hinter dem Eingang zur Lintgasse findet sich zum Beispiel eine – im alten Köln gar nicht so seltene – Fachwerkfassade. Zu den wenigen originalen Häusern zählt etwa das „Haus Delft“ aus dem Jahr 1620, das sowohl zum Buttermarkt als auch zur Frankenwerft hin mit seinen Kreuzstockfenstern und dem erneuerten Zinnenkranz die konservative Grundhaltung des Alt-Kölner Bürgerhauses veranschaulicht.

Karte Altstadt Nord - Urheber: Rolf Heinrich - Lizenz: Public Domain
Druckansicht öffnen

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:
» 1. FC Köln
» 4711-Haus
» Aachener Weiher
» Adolph Kolping
» Agfa Photo-Historama
» Albertus Magnus
» Alt St. Alban
» Alteburger Straße
» Alter Markt
» Altstadt Süd
» Antoniterkirche
» Anuga - Allgemeine Nahrungs- und Genussmittelausstellung
» Arboretum Köln
» Archiv für Rheinische Musikgeschichte
» Arkadas Theater – Bühne der Kulturen
» Art Cologne
» ARTheater Köln
» Artothek
» Atelier-Theater Köln
» Ausstellungsraum Jawne
» Ääzebär
Entdecken und genießen.
Schiff am Rhein Theaterticket - Quelle: fotolia.de Museum Ludwig - Fotograf: Thomas Robbin - Lizenz: GNU-FDL
Sehenswertes von A-Z
Voller Leben und Geschichte, die dem Besucher jede Menge Highlights bieten.
Theater von A-Z
Mit weit über 60 registrierten Institutionen verfügt die Stadt über eine blühende Szene.
Museen von A-Z
Kölns Museen sind mehr als nur Schlechtwetter Programm, hier wird anschaulich und unterhaltsam präsentiert.

Fritz-Encke-Volkspark - Foto: Willy Horsch - GNU-FDL Karte Stadtteil Köln Köln erkunden
Parks und Grünflächen
Hier scheint die Natur ein ständiger Begleiter zu sein.
Stadtteile und Bezirke
Köln gliedert sich in 86 Stadtteile, die in neun Bezirken zusammengefasst sind.
Köln erkunden
Finden Sie empfohlene Rundwege, Stadtrundfahrten und die besten Stadtführungen.
Hinweis: Texte oder -ausschnitte dürfen ohne Zustimmung von Cityinfo-koeln.de nicht reproduziert werden!