Logo von Cityinfo-koeln.de - Das alternative Köln Portal zur Rheinmetropole!
kostenlose Gewinnspiele
Glossar 0-9, A B-C D-E F-G H-J K L-M N-O P-S T-Z
Wichtige Anzeigen
Stadtplan
Stadtplan Koeln
Fahrplan
Wichtige Telefonnummern
Notruf:
Rettung & Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Allgemeiner ärztlicher Notdienst
01805 / 044100
Zahnärztlicher Notdienst
01805 / 986700
RheinEnergie Störungsmeldung
0180 / 2222600
Fahrplan u Tarifsauskunft KVB
01803 / 50 40 30
Urlaubsziele in den Alpen

1. FC Köln

Logo vom 1. FC Köln
Hintergrundinfos von der Gründungsgeschichte bis hin zum Maskottchen.
Gründungsgeschichte
Am 13. Februar 1948 fusionierten der Kölner Ballspiel-Club (KBC) 01 und die Spielvereinigung Sülz 07. Daraus entstand der 1. Fußball-Club Köln 01/07 e.V.. Das Vereinswappen zeigt den Kölner Dom. Die Vereinsfarben sind rot und weiß, wie auch die der Stadt Köln. Der erste Präsident war der KBC-Vorsitzende Franz Kremer. Dieser war bis zu seinem Tod im Jahre 1967 im Amt und gestaltete den Club maßgeblich mit.

Erfolge
Der neu gegründete FC Köln durfte den Platz von Sülz 07 in die Rheinbezirksliga einnehmen und somit in die laufende Saison einsteigen.
Im Jahr 1962 wurde der kölnische Fußballklub das erste Mal Deutscher Meister. Weitere Meistertitel folgten in den Jahren 1964 und 1978. In den Jahren 1968, 1977, 1978 und 1983 wurde der 1. FC Köln Deutscher Pokalsieger. Es folgten weitere Titel, wie der Deutsche Amateurmeistertitel im Jahr 1981. Im Jahr 1971 wurde der 1. FC Köln Deutscher A-Jugendmeister und im Jahr 1990 Deutscher B-Jugendmeister.

Der Club
Der 1. FC Köln bietet die Sportarten Fußball, Handball und Tischtennis an. Am bekanntesten ist jedoch das Fußballteam. Dieses spielt im Rhein-Energie-Stadion in welchem 50.000 Zuschauer Platz finden.
Das Clubmagazin nennt sich „GeißbockEcho“ und erscheint zu jedem Bundesliga-Heimspiel.
Der 1.FC Köln hat über 50.000 Mitglieder. In Deutschland gibt es außerdem mehr als 1.100 Fan-Clubs.

Das Maskottchen
Im Jahre 1950 schenkte eine Zirkusdirektorin dem Fußballklub auf einer Karnevalssitzung einen kleinen Geißbock als Glücksbringer. Dieser erhielt den Namen Hennes und wurde schnell zum Maskottchen des 1. FC Köln. Seit 2008 ist Hennes VIII. im Amt.

Web: www.fc-koeln.de
Druckansicht öffnen
Kommentare
Kommentar schreiben

  von Erich am 10.05.2010 21:25
Der 1. FC ist der beste!!!
Antworten

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:
» 4711-Haus
» Aachener Weiher
» Adolph Kolping
» Agfa Photo-Historama
» Albertus Magnus
» Alt St. Alban
» Alteburger Straße
» Alter Markt
» Altstadt Nord
» Altstadt Süd
» Antoniterkirche
» Anuga - Allgemeine Nahrungs- und Genussmittelausstellung
» Arboretum Köln
» Archiv für Rheinische Musikgeschichte
» Arkadas Theater – Bühne der Kulturen
» Art Cologne
» ARTheater Köln
» Artothek
» Atelier-Theater Köln
» Ausstellungsraum Jawne
» Ääzebär

Zeige zum aktuellen Beitrag

    Bilder von flickr
    Videos von Google
Entdecken und genießen.
Schiff am Rhein Theaterticket - Quelle: fotolia.de Museum Ludwig - Fotograf: Thomas Robbin - Lizenz: GNU-FDL
Sehenswertes von A-Z
Voller Leben und Geschichte, die dem Besucher jede Menge Highlights bieten.
Theater von A-Z
Mit weit über 60 registrierten Institutionen verfügt die Stadt über eine blühende Szene.
Museen von A-Z
Kölns Museen sind mehr als nur Schlechtwetter Programm, hier wird anschaulich und unterhaltsam präsentiert.

Fritz-Encke-Volkspark - Foto: Willy Horsch - GNU-FDL Karte Stadtteil Köln Köln erkunden
Parks und Grünflächen
Hier scheint die Natur ein ständiger Begleiter zu sein.
Stadtteile und Bezirke
Köln gliedert sich in 86 Stadtteile, die in neun Bezirken zusammengefasst sind.
Köln erkunden
Finden Sie empfohlene Rundwege, Stadtrundfahrten und die besten Stadtführungen.
Hinweis: Texte oder -ausschnitte dürfen ohne Zustimmung von Cityinfo-koeln.de nicht reproduziert werden!